Presbyterium Kirchengemeinde Schloß Neuhaus Bezirk I

Wurden in ihr Amt eingeführt. Jeweils von links nach rechts (obere Reihe): Pfr.in Elisabeth Goller, Siegfried Rojahn, Uwe Hilkenmeyer, Klaus Rechlitz, Lothar Loewe, Gudrun Wolfgramm, (untere Reihe): Heinz Köhler, Angelika Foth-Berhorst, Astrid Timmerberg, Ulrich Kell, Evelyne Schubert, Hiltrud Uth, Götz Langer, Pfr. Oliver Peters

Presbyterium feierlich eingeführt

In einem Festgottesdienst am 6. März, am Sonntag Laetare (4. Fastensonntag), wurden die in ihrem Amt bestätigten Presbyteriumsmitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde Schloß Neuhaus unter Gebet und Segen feierlich in ihr Amt eingeführt. Zuvor hatten alle 12 Mitglieder des Gremiums vor dem Altar ihr Amtsgelöbnis abgelegt. In dem für beide Pfarrbezirke gemeinsamen Gottesdienst erinnerte die Predigerin Pfarrerin Goller mit Hilfe einer „Rose von Jericho“, die alle Presbyter als Geschenk erhielten, an Zeiten, in denen man sich hoffnungslos fühle. Aber gerade in diesen Zeiten würde Gott durch seinen heiligen Geist Neues keimen und wachsen lassen. Beim anschließenden Sektempfang im Gemeindehaus wurde zusammen mit vielen Gemeindegliedern auf weitere vier Amtsjahre angestoßen.