Kirchenwahl am 1. März 2020

Am 1. März ist es soweit: Die Presbyterien der westfälischen Kirchengemeinden werden neu zusammengesetzt.

In unserer Gemeinde gibt es die Besonderheit, dass es zwei getrennte Wahlbezirke gibt (Schloß Neuhaus und Sennelager/Sande). Für die diesjährige Presbyteriumswahl bedeutet das: Im Bezirk Sennelager/Sande stehen die neuen Presbyter*innen bereits fest, da die Anzahl der Bewerber*innen mit der Anzahl der zu besetzenden Stellen übereinstimmt. Im Bezirk Schloß Neuhaus dagegen gibt es mehr Bewerber*innen als Stellen, hier kommt es also zur Wahl!

 

Wie läuft die Wahl im Wahlbezirk Schloß Neuhaus ab?

  • Bereits am 5. Januar wurde der einheitliche Wahlvorschlag abgekündigt. Gegen diesen Wahlvorschlag gab es keine Beschwerde, d. h. er ist bestandskräftig.
  • Vom 27. Januar bis zum 14. Februar liegen im Gemeindehaus Schloß Neuhaus die Wahlverzeichnisse aus. Hier können Sie überprüfen, ob Sie als Wähler*in aufgeführt werden und somit wahlberechtigt sind.
  • Vom 16. bis 27. Februar werden Briefwahlunterlagen ausgegeben. Diese sind schriftlich beim Presbyterium zu beantragen
  • Am 1. März ist Wahlsonntag. Die Wahl findet im Anschluss an den Gottesdienst statt. Von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr ist das Wahllokal im Gemeindehaus der Christuskirche (Bielefelder Str. 20c, Paderborn) geöffnet.

 

Wer weitere Informationen sucht, wird auf der Homepage zur Kirchenwahl fündig.

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zur Presbyterwahl - Bezirk I: Schloß Neuhaus