Podcast durcha(t)men Folge #39 - Wer zu mir kommt, (...) - neues Jahr - neue Ziele - neue Jahreslosung!

Im Jahresplaner gibt es oft eine Seite zum Jahresanfang mit dem Platz für das Jahresmotto. Da brauchen Christen und Christinnen nicht zu grübeln - her mit der Jahreslosung! Sie steht in diesem Jahr im Johannesevangelium, Kapitel 6, Vers 37. Aber was bedeutet sie für uns? Sonja und Swantje bieten Impulse zum Nachgehen und Nachfragen. Hört bis zum Schluss, da gibt es noch den Jahressegen! 

Graifk zur Jahreslosung von Susanne Bahlinger, Bildquelle Jahreslosung Download Bilder + Texte (verlagambirnbach.de)

 

 

 

 

Neujahrskonzert in der Christus-Kirche mit Meditation und weihnachtlicher Musik

Am Neujahrstag, Samstag, 1. Januar 2022, findet in der Christus-Kirche in Schloß Neuhaus um 16 Uhr ein Neujahrskonzert statt. Bei weihnachtlicher Musik für Blechbläser und Orgel wird das neue Jahr begonnen. Pfarrer Oliver Peters legt den Text der Jahreslosung „Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen“ in einer Meditation aus. Erklingen werden unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, Harald Kullmann, Matthias Nagel und anderen. Es spielen Nico Grollmann (Tenorhorn), Marianne Noeske (Euphonium und Orgel) und Hermann-Josef Timmer (Tuba). Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Für den Besuch des Konzertes gilt die Maskenpflicht und die 2G-Regel. Bitte Nachweise mitbringen. Änderungen je nach aktueller Corona-Schutzverordnung bzw. den Regeln der Evangelischen Kirche von Westfalen bleiben vorbehalten.

Podcast durcha(t)men Folge #38 - Endlich wieder Weihnachten 2021

Was wird dieses Jahr Weihnachten besonders schön? Worauf freuen wir uns sehr? Was schätzen wir diese Jahr umso mehr? Wir, das sind Sonja, Sara, Lisa und Swantje haben schon besonders schöne Dinge in der Adventszeit schätzen gelernt, wie einen Donut vom Weihnachtsmarkt oder die Aussicht auf das Frühstück mit den Freundinnen. Allerdings noch viel mehr! Hört rein! Das Beste zum Schluss: es gibt so viele Gottesdienste drinnen, draußen, ökumenisch - für alle etwas dabei! Macht Weihnachten zu etwas Besonderem und nutzt die Zeit - Epheser 5! Frohe und gesegnete Weihnachten vom ganzen Podcast-Team! 

 

 

 

 

Bastelaktion der Konfirmanden

Im Rahmen ihres Vorbereitungsunterrichts haben sich die Konfirmand:innen der Christuskirche Schloß Neuhaus mit dem diakonischen Aspekts des Glaubens beschäftigt. Diakonie bedeutet Nächstenliebe und Dienst für Menschen, die hilfsbedürftig sind. Die Konfis haben überlegt, wie sie in der Vorweihnachtszeit den sozialen Aspekt der Diakonie in den Mittelpunkt stellen könnten und kamen zu dem Schluss, dass sie gerne Menschen in den Pflegeheimen der Umgebung, die zu Weihnachten keinen Besuch bekommen, etwas schenken würden.

Am 11. Dezember haben sich über dreißig Konfis zu einer großen Bastelaktion getroffen und Fensterbilder und Sterne hergestellt. Diese wurden dann auf die einzelnen Einrichtungen verteilt. Auf dem Bild übergeben Pfarrer Oliver Peters mit seiner Frau Sabine die Bateleien an Barbara Schmeling vom Sozialen Dienst des Seniorencentrums St. Bruno.

Corona-Regeln Gottesdienste Weihnachten 2021

Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr in unserer Gemeinde wieder Präsenz-Gottesdienste zu Weihnachten anbieten zu können. Allerdings hat uns alle die Corona-Pandemie noch fest im Griff. Daher sind wir gezwungen, den Besuch eines Gottesdienstes an folgende Regeln zu binden, die unbedingt – zum eigenen Schutz, aber auch zur Sicherheit der anderen Gottesdienstbesucher*innen  – einzuhalten sind:

  1. Es gilt die 3G-Regel: Nur wer geimpft, genesen oder (ab 6 Jahren!) ge-testet ist, darf an unseren Gottesdiensten teilnehmen. Dies wird am Ein-gang konsequent kontrolliert. Bitte daran denken, dass die Selbsttests aus den Schulen in aller Regel nicht mehr gelten, da sie zu lange zurückliegen.Die Testbescheinigungen sind durch eine anerkannte Teststelle (KEIN Selbsttest) zu erstellen und dürfen nicht älter als 24 Stunden beim Schnelltest oder 48 Stunden beim PCR-Test sein. Nicht-Geimpfte müssen einen Test ab dem 6. Lebensjahr vorlegen. Im Testzentrum des Deutschen Roten Kreuzes in Elsen, Fohling 4 (um nur eines zu nennen) besteht an allen drei Feiertagen (24. – 26. 12.) jeweils von 11 – 14 Uhr die Möglichkeit, sich testen zu lassen. Termine dafür sind über die Homepage buchbar (www.drk-schlossneuhaus.de). Bitte den Personalausweis (oder einen Ausweis mit Lichtbild) bereithalten und die Unterlagen beim Betreten der Kirche vorweisen.
  2. Das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske während des ge-samten Gottesdienstes ist verpflichtend – dies gilt auch am Platz und auch beim Singen!
  3. Die Obergrenze der Besucher*innen ergibt sich durch die Anzahl der Sitzplätze. Bei Erreichen der Obergrenze müssten wir die letzten Besucher*innen leider auf einen nächsten Gottesdienst verweisen und können diese nicht mehr hineinlassen.

Wir hoffen auf Verständnis; die Bedrohungen durch die Pandemie erfordern diese Schutzmaßnahmen. Nur so können wir das Feiern von Gottesdiensten verantworten.

Musikalischer Adventskalender und Adventsandachten in der Christus-Kirche

Im Advent gibt es täglich in der Christus-Kirche in Schloß Neuhaus Besinnliches. Wochentags (ab dem 29. November) gibt es erneut von Montag bis Samstag um 18 Uhr einen musikalischen Adventskalender mit Musik, Lied, Impuls und jeden Tag eine Kerze mehr am Original Adventskranz nach Wichern. Der musikalische Adventskalender gilt als Angebot der offenen Kirche und unterliegt nicht der 3-G-Regel (es wird trotzdem um Abstand und medizinische Maske gebeten). Sonntags (ab dem 5. Dezember, 2. Advent) finden wieder die alljährlichen, traditionellen Adventsandachten bei Kerzenschein und mit besonderer Musik um 18.30 Uhr in der Christus-Kirche statt. Dieses Angebot findet unter Beachtung der 3-G-Regel statt; es wird gebeten, die Nachweise am Eingang bereitzuhalten.

Podcast durcha(t)men Folge #37 - andgedacht: Licht

Oft ist es dunkel... wir brauchen Licht!  Wie könnte sich Licht wohl anhören?  Vielleicht so, wie in diesem Podcast?"

40 Jahre Paul-Gerhardt-Kirche

Der Grundstein verweist auf das Gründungsjahr – Evelyne Schubert (Vorsitzende des Presbyteriums, li.) und Pfr. Oliver Peters (re.) freuen sich über den runden Geburtstag der Paul-Gerhardt-Kirche Ein echter Hingucker: das großflächige Graffiti, das zur Zeit an der Paul-Gerhardt-Kirche entsteht. Die Erschaffung Adams – frei nach Michelangelo, interpretiert vom Graffiti-Künstler Eddie Bormann

„Wie soll ich dich empfangen?“ – so fragt der Liederdichter Paul Gerhardt in seinem berühmten Adventslied. Wie die Besucher*innen am kommenden Sonntag, den 1. Advent empfangen werden sollen, steht für Evelyne Schubert und Oliver Peters schon fest: mit offenen Türen. Denn am Sonntag, den 28. November begeht die Evangelische Kirchengemeinde Schloß Neuhaus das 40-jährige Jubiläum der Paul-Gerhardt-Kirche in Sennelager. Am 29. November 1981 (damals auch der 1. Advent) wurde die Paul-Gerhardt-Kirche feierlich ihrer Bestimmung übergeben. Seither lädt das Gemeindezentrum am Klosterweg 9 mit seinen Mehrzweck-Räumlichkeiten immer wieder zu Feier, Begegnung, Austausch und Hilfe (wie z. B. bei der Ausgabe der Tafel an jedem Samstag) ein. Zur Zeit gibt sich die Paul-Gerhardt für alle nach außen hin sichtbar ein neues „Gesicht“: der Paderborner Graffiti-Künstler Eddie Bormann wird auf der gesamten Sichtachse der Paul-Gerhardt-Kirche großflächige Bilder anbringen, die vom Namensgeber der Kirche Paul Gerhardt und seinen berühmten Liedern inspiriert sind. Zwei Motive sind bereits zu sehen. Weitere werden im Frühjahr nächsten Jahres, wenn die Witterung besser ist,  folgen. Die Paul-Gerhardt-Kirche lebt von den Menschen, die sich in ihr engagieren. So macht es Sinn, das Presbyterium, das bereits im März 2020 gewählt wurde, aber immer noch nicht wegen der Corona-Pandemie eingeführt werden konnte, jetzt an dem Geburtstagsjubiläum der Kirche offiziell einzuführen. Der Gottesdienst beginnt um 17 Uhr und findet unter Beachtung der 3-G-Regel statt; es wird gebeten, die Nachweise am Eingang bereitzuhalten (inkl. Personalausweis o. ä.).

Podcast durcha(t)men Folge #36 - muss leider ausfallen wegen Krankheit ;(

Wir haben lange durchgehalten, 35 Folgen lang, aber diese Woche hat es uns leider erwischt. Das geplante Podcastgespräch muss leider ausfallen, was sehr bedauerlich ist. Aber Folge #37 ist fast fertig, daher bitte schon mal darauf freuen, auf den 10.12.21 mit einer sehr besonderen Folge!! 

Podcast zum Buß- und Bettag

Am Buß- und Bettag blicken wir zurück und gleichzeitig nach vorn: Was würden wir am liebsten noch einmal neu angehen? Wo haben wir uns sicher gefühlt und wo waren wir allein auf uns gestellt? Wer hilft uns, wenn wir Fehler machen? Wir blicken zurück in die Zukunft, zuerst mit Musik von Liselotte Kunkel, dann mit einer Andacht von Pfarrer Oliver Peters.

 

Podcast durcha(t)men Folge #35

Einmal sollen meine Eltern mich loben? Warum loben wir so selten und was macht Loben mit uns und anderen? Wie kann christlicher Lobpreis ein Vorbild sein? Und was kann das bewegen?

Podcast durcha(t)men Folge #34

Gott in der Musik? Sara, Sonja und Lisa unterhalten sich über Gott in der Musik. Sara hat sogar eine Playlist "God is DJ". Hört rein! 

 

Titel der Playlist "God is a DJ"

Vergiss es nie:  Simone Sommerland, Kasten Glück,  Die-Kita-Frösche 

Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer, Peter Huber 

Von guten Mächten, Die Bandbreite 

Ins Wasser fällt ein Stein, Peter Huber 

Möge die Straße, Peter Huber 

Großer Gott, wir loben dich, Feiert Jesus!, Andreas Volz 

Unser Leben sei ein Fest, Simone Sommerland

Näher zu dir, Feiert Jesus!, Juri Friesen 

Morgenstern, Feiert Jesus!, Joe Falk 

So groß ist der Herr, Feiert Jesus! Anja Lehmann 

One of us, Joan Osborne, 

Fix You, Coldplay

Beten, Die Toten Hosen 

Ich liebe das Leben Vicky Leandros 

Man in the Mirror, Michael Jackson 

Das Privileg zu sein, Samuel Harfst

Ist da jemand, Adel Tawil 

Dear God, Midge Ure

 

Podcast durcha(t)men Folge #33

Erntedank, wofür danke ich und warum ist es wichtig?

Zitat von Judith Wischhof: zeitzuleben.de/dankbarkeitstagebuch/

Podcast durcha(t)men Folge #32

Schnappt euch eine Tasse Tee und macht es euch bequem. Sonja, Swantje und Lisa reden heute über Gott im Buch. Lehnt euch entspannt zurück, lauscht einigen Kinderbuchpassagen und sammelt Ideen für den nächsten Leseabend.

 

Erwähnte Bücher

Astrid Lindgren - Die Brüder Löwenherz (Ausschnitt vorgelesen)

Otfried Preußler - Krabat (Ausschnitt vorgelesen)

C. S. Lewis - Der König von Narnia (Ausschnitt vorgelesen)

Fynn - Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna

Hape Kerkeling - Ich bin dann mal weg

Christopher Tolkien - Das Silmarillion

J. K. Rowling - Harry Potter

Julia Dippel - Cassardim 1 Jenseits der goldenen Brücke

Christopher Moore - Die Bibel nach Biff

David Safier - Jesus liebt mich

William Paul Young - Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott (Sprecher Hörbuch Johannes Steck)

Podcast durcha(t)men Folge #31

Prüfung geschafft! Wir feiern - alles? Und an wen denken wir? Wie hören und fühlen sich "Geschafft-Momente an? Wem danken wir?

Podcast durcha(t)men Folge #30

Füße hoch und Popcorn raus, jetzt kommt Kino-Feeling auf! Lisa und Sara sprechen sich über Gott im Film aus. Wo begegnet uns Gott? Ist es überhaupt erlaubt, Filme über Gott zu machen und welchen Bibelstoff wollen wir auf der Kinoleinwand sehen?

Podcast "durcha(t)ment" Folge #29

Freitag, der 13. Ist das ein besonderes Datum? Welche Farbe hatte die Katze? Der Kuckuck ruft und ich klimpere mit Geld in der Tasche? Was tun Christen da? Wo schauen wir hin? Wo sind unsere Gedanken? Glauben Christen ohne "Aber"? Aber ja!

Podcast "durcha(t)men" - Folge #28

In diesem Talk reden Lisa, Sonja, Swantje und Melanie über Abschiede: Über die täglichen, die beruflichen, die privaten, die endgültigen... Wie gehen wir mit Abschieden um? Welche Abschiede der besonderen Art haben wir erlebt? Was macht die Pandemie mit Abschieden? Und was für Neuanfänge entstehen aus Abschieden? Diesen Fragen gehen wir in der heutigen Folge nach und wünschen viel Freude beim Hören!

Gut informiert älter werden

Neue Sprechzeiten des Beratungsangebotes der Diakonie in Sennelager

Die Menschen werden immer älter und möchten dabei möglichst lange aktiv und selbständig bleiben. Neben den vielen gesunden und engagierten älteren Menschen gibt es auch Menschen, die einen Bedarf an Unterstützungs- und Pflegeleistungen haben. Hier setzt ein Beratungsangebot der Wohlfahrtsverbände im Auftrag des Kreises Paderborn an: Der Kooperationsverbund Alter und Pflege (KoAP). Dazu gehören die Beratung zu Alltagshilfen und bürgerschaftlichem Engagement vor Ort (Sozialraum) sowie die Pflegeberatung des Kreises Paderborn. Das Projekt steht unter dem Motto "Gut informiert älter werden." Ziel ist, dass Ratsuchende schnell die richtigen Ansprechpartner finden, wenn ein vorpflegerisches oder pflegeergänzendes Angebot benötigt wird.

In Paderborn hat die Diakonie Paderborn-Höxter e.V. die kostenlose Beratung zu vorpflegerischen Angeboten übernommen. Diakonie-Mitarbeiterin Petra Grunwald-Drobner bietet donnerstags zwischen 11.30 Uhr und 13.00 Uhr im ehemaligen Pfarrhaus neben der Paul-Gerhardt-Kirche, Klosterweg 9 in Sennelager, eine Sprechstunde an. Nach Vereinbarung sind auch andere Termine und Hausbesuche möglich. Sie informiert Senioren, Pflegebedürftige und ihre Angehörigen über Angebote im Wohnumfeld, vorpflegerische und pflegeergänzende Angebote und vermittelt ihnen passende Ansprechparter und Adressen.

"Wir listen alle Angebote vor Ort auf. Damit die Menschen so einfach wie möglich und so lange wie möglich von Zuhause aus handeln und auch am soziokulturellen Leben teilhaben können", erklärt Petra Grunwald-Drobner. Dazu gehören Angebote für die soziale Teilhabe oder alltagsunterstützende Angebote wie zum Beispiel Mahlzeitendienste, Fahrdienste oder hauswirtschaftliche Unterstützung. Auch das Vermitteln spezieller Beratungsangebote, etwa für den behindertengerechten Wohnungsumbau, zählt dazu.

Initiativen oder Vereine in Bereichen der Stadt, die ihre Angebote für Senioren oder Pflegebedürftige sowie deren Angehörige bekannt machen wollen, können sich gerne bei Petra Grunwald-Drobner melden. Das gilt auch für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, um Betroffene zu unterstützen.

Die Pflegeberatung selbst wird nach wie vor durch den Kreis Paderborn direkt erfolgen. Sie berät zu sozialen Leistungen bei Pflegebedürftigkeit, zeigt Finanzierungsmöglichkeiten auf, unterstützt bei Antragsstellung, informiert über pflegerische und alltagsunterstützende Angebote und vermittelt und koordiniert je nach Situation Hilfen. Petra Grunwald-Drobner arbeitet eng mit den Mitarbeitenden der Pflegeberatung des Kreises zusammen.

Kontakt:

Petra Grunwald Drobner
Diakonie Paderborn-Höxter e.V.
Telefon: 05251-5401841
Mobil: 0162-3996921
Mail: koap-paderborndontospamme@gowaway.diakonie-pbhx.de


Sprechstunde:

Donnerstag, 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr und nach Vereinbarung

Klosterweg 9 in Sennelager, im ehemaligen Pfarrhaus neben der Paul-Gerhardt-Kirche

 

Podcast "durcha(t)men" - Folge #27

In der heutigen Folge unseres Podcasts "durcha(t)men" schenken Dir Sara und Melanie ein wenig sommerliche Leichtigkeit... Viel Freude beim Hören!

Corona-Schutzmaßnahmen in unseren Präsenzgottesdiensten

Seit Juni feiern wir in unserer Kirchengemeinde wieder Präsenzgottesdienste. Diese Präsenzgottesdienste finden (unter Einhaltung des Hygiene-Schutzkonzeptes) statt, wenn die Inzidenz in den vergangenen 7 Tagen unter 100 lag und weiterhin erwartbar unter 100 liegt.

Das Hygiene-Schutzkonzept passt sich an aktuelle Inzidenzwerte an. Damit folgen wir als Kirchengemeinde den Corona-Empfehlungen der Ev. Kirche von Westfalen, die Sie hier nachlesen können.

 

Podcast "durcha(t)men" - Folge #26

"Expedition zum ICH: In 40 Tagen durch die Bibel" ist ein Glaubenskurs in Buch-Form von Klaus Douglass und Fabian Vogt. In diesem Glaubenskurs geht es um meine Beziehung zu Gott und darum, was ich aus der Bibel lernen kann.

In diesem Frühjahr haben sich zwölf Menschen gemeinsam auf den Weg gemacht und die Expedition gelesen und erlebt. Einmal pro Woche haben sich die Expeditions-TeilnehmerInnen online getroffen und sich ausgetauscht. Eine intensive Zeit über die Grundfragen des Lebens und des Glaubens ist entstanden. Lena und Lina teilen heute ihre Eindrücke: Über sich und das Leben und ihren Glauben. Viel Freude beim Hören!

Podcast "durcha(t)men" - Folge #25

HAPPY BIRTHDAY!

Ein Jahr schon gibt es unseren kleinen, aber feinen "durcha(t)men"-Podcast. Zeit für einen Rückblick auf Gehörtes. Viel Freude damit!

Falls Sie Ideen oder Themenwünsche für unseren Podcast haben oder selber gerne einmal dabei sein möchten, dann melden Sie sich - wir freuen uns!

Podcast "durcha(t)men" - Folge #24

Pfingsten erleben, - Pfingsten im Ohr...

Die neue Podcastfolge hält einen ganz anderen Talk bereit: Von der Sprachverwirrung zum Heiligen Geist.

Vielen Dank an alle, die ihren Wunsch mit uns geteilt haben!

 

Podcast "durcha(t)men" - Folge #23

Reisen... Vielleicht bald wieder möglich? Viele Menschen sehnen sich nach der nächsten Reise. Neue Orte entdecken, neue Erfahrungen sammeln, neue Restaurants und Cafés testen, neue Wege erkunden. Bis es soweit ist, bringt Sara Sie heute in der neuen Podcast-Folge in Reiselaune.  

Podcast "durcha(t)men" - Folge #22

Gottes Symbole und wo wir sie nicht erwarten

Gottes Symbole - welche sind dies überhaupt und wo begegnen sie uns unerwartet? In unserer heutigen Folge tauschen sich Sonja und Lisa über eben jene Frage aus. Sollten Sie auch Gottes Symbolen unerwartet begegnen, machen Sie gerne ein Foto davon und schicken uns dieses an ev.kg.schlossneuhaus@gmail.com Wir gestalten aus den Einsendungen eine schicke Collage für unsere Homepage. 

 

Podcast "durcha(t)men" - Folge #21

Ostern ist vorbei. Und jetzt? Hat sich etwas geändert? Oder sind wir nach dem Feiern der frohen Botschaft von der Auferstehung einfach zurück in den Alltag gekehrt?

Swantje und Lisa gehen in der neuen Folge der Hoffnung nach... Viel Freude beim Hören und Durchatmen!

 

Podcast "durcha(t)men" Folge #20

Der Kalender sagt, dass der Frühling kommt. Eine gute Zeit, sich auf den Weg in Gottes Natur zu machen, zum Beispiel nach Kleinenberg. Was es mit dem Pilgercafé, der Herberge (Startseite - Pilgercafe Kleinenberg (pilgercafe-kleinenberg.de)) und dem Engelpfad (Engelpfad - Wege - Orte Verbinden (orte-verbinden.de) auf sich hat, erklären Petra und Ewald im Gespräch mit Swantje.

Podcast "durcha(t)men" - Folge #19

Am vergangenen Montag, den 8. März, war Weltfrauentag. Swantje und Melanie nutzen den Anlass, um ein wenig über Frauen in der Bibel nachzudenken... Wir wünschen Ihnen ein gutes Durchatmen!

Podcast "durcha(t)men" - Folge #18

Die Liebe ist langmütig,
die Liebe ist gütig.
Sie ereifert sich nicht, 
sie prahlt nicht,
sie bläht sich nicht auf.
Sie handelt nicht ungehörig,
sucht nicht ihren Vorteil, 
lässt sich nicht zum Zorn reizen,
trägt das Böse nicht nach.
Sie freut sich nicht über das Unrecht,
sondern freut sich an der Wahrheit.
Sie erträgt alles,
glaubt alles,
hofft alles,
hält allem stand.
("Hohelied der Liebe", 1. Korinther 13,4-7)

Über die Liebe reden Sara, Sonja und Swantje in der neuen Podcast-Folge und landen bei kuscheligen Socken, vollen Schalen und Gottes "sturzbachartiger" Liebe. Aber hört selbst!

 

Podcast "durcha(t)men" - Folge #17

Seit einiger Zeit begleiten uns Masken durch unseren Alltag. Sie verstecken einen großen Teil unseres Gesichts, und verkleiden uns. Was an Karneval gewünscht ist, fühlt sich im normalen Alltag oft merkwürdig an. Was versteckt sich unter der Maske? Und: Heißt ohne Maske wirklich, dass wir ganz und gar zu sehen sind? Darüber denken Lisa und Sonja im heutigen Impuls nach. Viel Freude beim Durchatmen!

Kontakte knüpfen vom Sofa aus - Unser Quartier Schloß Neuhaus

Seit knapp einem Jahr schon sind unsere Kontakte eingeschränkt. Das zehrt an den Nerven und belastet. Ehrenamtliche von Unser Quartier Schloß Neuhaus haben daher ein neues Angebot ins Leben gerufen: Abs sofort gibt es eine Telefonsprechstunde, die es ermöglicht, einfach mal wieder mit jemandem ins Gespräch zu kommen, von den eigenen Sorgen zu erzählen, sich auszutauschen und Mut zu machen. Alles Besprochene bleibt vertraulich.

Die Telefonsprechstunde ist von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Sie ist erreichbar unter der Nummer: 01520 5798398

Wenn Sie Lust haben, bei der Sprechstunde mitzuarbeiten, melden Sie sich gern telefonisch oder per Mail. Weitere Infos finden Sie hier.

Podcast "durcha(t)men" - Folge #16

Lisa und Swantje haben sich zum ersten "ausgesprochen"-Talk in 2021 getroffen und über das vergangene Jahr 2020, über das frisch angebrochene Jahr 2021, über Vorsätze und Impulse und einiges mehr gesprochen. Viel Freude beim Hören!

 

Podcast "durcha(t)men" - Folge #15

Neues Jahr, neues Glück? Aber... wird's 2021 wirklich besser? Oder haben wir die Hoffnung in den ersten acht Tagen dieses frischen, neuen Jahres schon fast wieder verloren? ... In unserer neuen Podcast-Folge bringen wir euch einen Hoffnungsschimmer.

Und wir legen euch ans Herz, ein hoffnungsvolles Lied anzuhören.

Ganz viel Segen für euch!

Podcast "durcha(t)men" - Folge #14

Lars, Lisa und Sara haben sich einen dampfenden Becher Glühwein bzw. Met geschnappt, sich über das Videokonferenz-Tool "Zoom" verabredet und losgequatscht: Über Weihnachtstraditionen mit der Familie, über das, was in diesem Jahr zu Weihnachten fehlt, über das, was auch in diesem Jahr geht und vieles mehr... (Zum Zeitpunkt der Aufnahme stand noch nicht fest, dass es keine Präsenzgottesdienste geben wird - so schnell ändert sich die Situation in diesen verrückten Zeiten. Inzwischen gibt es aber viele Alternativen, die über die Feiertage auf sich warten. Mehr unter "Aktuelles".) Schnappen Sie sich gern ein warmes Getränk, suchen Sie sich einen gemütlichen Platz und lassen Sie sich mitnehmen auf eine bunte Reise durch Weihnachtsgeschichten... Viel Freude beim Hören!

Podcast "durcha(t)men" - Folge #13

In unserer heutigen Folge geht es mit Lisa, Sara und Melanie auf den Weihnachtsmarkt! Wenn Ihnen also auch der Duft von gebrannten Mandeln, das wärmenden Gefühl eines dampfenden Bechers Glühwein oder die Geräuschkulisse aus Stimmengewirr und Weihnachtsmusik fehlt, dann kommen Sie einfach mit!

 

Falls Sie eine Extraportion Weihnachtsstimmung benötigen, machen Sie sich vor dem Hören gerne einen Weihnachtspunsch:

6 Gewürznelken und 1 Zimtstange in 1/8 Liter Wasser aufkochen und mindestens 10 Minuten köcheln lassen. Die Flüssigkeit in einen anderen Topf durchsieben. 500 ml roten Traubensaft und 500 ml Apfelsaft zugeben und stark erhitzen - aber nicht kochen! Währenddessen 2 Orangen und 2 Zitronen auspressen und durch ein Sieb dazugeben. Den Punsch nochmal erhitzen. (... Für den Erwachsenenpunsch gerne noch Amaretto hinzugeben!) Lassen Sie es sich schmecken!

Podcast "durcha(t)men" - Folge #12

Sara, Sonja und Swantje sprechen heute über den Tod... Aber keine Sorge: Es wird nicht beklemmend oder dramatisch, sondern schön, berührend, nachdenklich.

Sollten Sie nach dem Hören dieser Folge jedoch ein schweres Herz haben oder Sehnsucht nach einem Gespräch über das Thema verspüren, melden Sie sich gerne per Mail oder telefonisch (05257-9989724) bei Pfarrerin Melanie Freye.

Podcast "durcha(t)men" - Folge 11

Sankt Martin: Vermutlich kennen die meisten von Ihnen die Geschichte von Martin, der seinen Mantel teilt. In diesem Jahr ist an allen Orten das traditionelle Martinsspiel ausgefallen. Es gab keinen gemeinsamen Laternenumzug, kein Singen, ... Aber: Ist das ganze Fest damit wirklich ausgefallen? Oder bleibt uns etwas? Dem gehen Pia und Sonja nach. Viel Freude beim Hören!

Podcast "durcha(t)men" - Folge #10

In der neuen Folge unseres Podcasts reden Sara, Sonja und Melanie über Gottesbilder. Welche Bilder von Gott haben wir eigentlich in unseren Köpfen? Welche Alternativen gibt es? Und wie stellen andere sich Gott vor? ... Vielleicht entstehen beim Hören ja auch in Ihrem Kopf (neue) Bilder? Viel Freude mit unserer neuen Folge!

Podcast "durcha(t)men" - Folge #9

In der neuen Folge unseres Podcasts sinnieren Lars, Pia und Swantje über Erntedank. Was ernten wir eigentlich? Und wie viele Sinne werden durch Essen angesprochen? Und was hat das alles womöglich mit Teilen zu tun? Hören Sie selbst!

 

Podcast "durcha(t)men" - Folge #8

Rein in die Schuhe, ab ins Freie! Sonja, Barbara, Sabine und Lothar nehmen Sie heute mit auf den Franziskusweg. Wie bereitet man sich auf eine Pilgerreise vor? Was erlebt man auf dem Weg? Und wie schafft man auch die steilsten Berge? Die Antworten auf diese Fragen - und Erzählungen von vielen schönen Momenten - hören Sie heute im neuen Podcast. Viel Freude beim Hören!

Podcast "durcha(t)men" - Folge #7

Langsam wird es Herbst. Man riecht es in der Luft, sieht es an den Farben, spürt es am Wind. In der heutigen Folge nehmen Sie Sara und Sonja mit auf eine Reise durch den Herbst. Lassen Sie sich überraschen, welche Abenteuer auf Sie warten... Viel Freude beim Hören und Durchatmen!

Podcast "durcha(t)men" - Folge #6

"Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln" - diesen Vers kennen vermutlich viele Menschen. Mit diesen Worten beginnt Psalm 23. Insgesamt fasst die Bibel 150 Psalmen. In der heutigen Podcastfolge starten Swantje und Lena eine Reise durch die Psalmen. Was sie dabei entdecken und welche Psalmen sie am liebsten haben? Hören Sie selbst! Wir wünschen Ihnen ein gutes Durchatmen!

Podcast "durcha(t)men" - Folge #5

Folge #5 unseres Podcasts ist online! Sie können die neue Folge entweder direkt hier, oder bei Spotify bzw. Apple Podcast hören. Machen Sie es sich gemütlich - und viel Freude beim Hören!

Podcast "durchatmen" - Folge #4

Heute gibt es Folge #4 unseres Podcasts "durchatmen". In einer zweiten Folge ausgesprochen reden wir ein wenig über Kirche. "Wünsch dir was" ist das Motto dieser Folge - und so tauschen wir uns darüber aus, was wir uns eigentlich von unserer Kirche noch so wünschen... Sie finden die neue Folge natürlich auch bei Spotify und Apple Podcast. Viel Spaß beim Hören!

Podcast "durcha(t)men" - Folge #3

Folge #3 unseres Podcasts "durcha(t)men" ist da! In einem Impuls beschäftigen wir uns mit Jona: Einem Propheten, dem Gottes Wege nicht immer gefallen und der unangenehme Erfahrungen mit einem Wal macht... Hier kommen Sie über unsere Homepage zur Folge #3. Hier gibt es unseren Podcast auch auf Spotify . Wir wünschen Ihnen ein kraftvolles Durchatmen beim Hören! 

Podcast "durcha(t)men" - Folge #2

In Folge #2 unseres Podcasts "durcha(t)men" reden Sara und Sonja über Gott im Alltag und entdecken dabei Gipfelkreuze, Büroklammern in Fischform und so einiges mehr. Hier kommen Sie über unsere Homepage zur Folge #2. Hier gibt es unseren Podcast auch auf Spotify und hier bei Apple Podcasts. Viel Freude beim Hören!

"durcha(t)men" - der neue Podcast unserer Gemeinde!

Jetzt startet er, der Podcast unserer Ev. Kirchengemeinde Schloß Neuhaus!

"Durcha(t)men" haben wir ihn genannt. Durchatmen können sollen Hörerinnen und Hörer - bei einem kurzen Impuls oder einem Gespräch über Gott und die Welt. Einmal kurz den Alltag auf Pause drücken, durchatmen und zuhören. In Durchatmen steckt außerdem "Amen", und das "t" sieht aus wie ein Kreuz. Passend, finden wir. Denn Gott, Glaube und Kirche sollen im Podcast natürlich eine Rolle spielen!

Zu Hören gibt es den Podcast ab jetzt 2x monatlich: An jedem 2. Freitag des Monats gibt es einen Impuls, an jedem 4. Mittwoch ein Gespräch. Die Folgen werden hier auf der Homepage veröffentlich, sind aber auch bei Spotify und Apple Podcast zu hören. Hier kommen Sie zu Spotify und hier zu Apple Podcasts, können dort Folge #1 hören und unseren Podcast abonnieren, um keine Folge zu verpassen.

Wenn Sie Ideen, Anregungen, Kritik, Wünsche haben oder gern einmal an einem Gespräch teilnehmen möchten, dann schreiben Sie uns gern!

"näher"-Gottesdienst zum Hören - Rogate, 17. Mai 2020

Am Freitag, den 15. Mai 2020, hätte eigentlich unser zweiter "näher"-Gottesdienst in der Paul-Gerhardt-Kirche stattfinden sollen. Leider konnte er nicht wie geplant vor Ort stattfinden. Deswegen gibt es den Gottesdienst heute für Sie zum Hören. Wir laden Sie ein, mit uns gemeinsam zu feiern. Es gibt eine Mischung aus Gebet, Lesung, Impuls und Stille - wundern Sie sich also nicht, falls es an einigen Stellen nichts zu hören gibt, das ist gewollt! 

Mit diesem Gottesdienst für die Ohren betreten Sie vermutlich einen Ort, an dem Sie noch nie waren: Aufgenommen wurde er nämlich in der kleinen Waschecke der Sakristei der Paul-Gerhardt-Kirche, die sich als perfektes Tonstudio entpuppt hat. Not macht erfinderisch! :-)

Viel Freude beim Hören und einen gesegneten Sonntag wünschen Ihnen

Lars, Lisa, Pia, Sonja, Swantje und Melanie

Ein offenes Ohr in Krisenzeiten - Die Telefon-Seelsorge ist auch jetzt für Ratsuchende da!

Die Telefonseelsorge Paderborn steht rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr für Ratsuchende bereit - telefonisch, per Chat und Mail. Sie will Menschen in Not und Krisen anonym und vertraulich beistehen.

Träger der ökumenischen Telefonseelsorge Paderborn sind der Gemeindeverband katholischer Kirchengemeinden Hochstift und der Evangelische Kirchenkreis Paderborn.

 

Gebührenfreie Telefonnummern:

0800/1110111 und 0800/1110222 

 

Internet:

www.telefonseelsorge-paderborn.de

 

Krabbelgruppe: Verstärkung gesucht!

Unsere Mittwochskrabbelgruppe braucht Verstärkung!

Die Gruppe trifft sich um 9.30 Uhr im Gemeindehaus der Christus-Kirche.

Anmeldungen im Gemeindebüro 05254-13209, di-fr.